Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Azubis on Tour – Ausflug im Dezember 2019 nach München

Azubis on Tour – Ausflug im Dezember 2019 nach München

 

Gastbeitrag von Larissa Palme (Auszubildende im 2. Ausbildungsjahr): 

Am Abend des 05. Dezembers 2019 ging’s los. Wir Azubis trafen uns mit zwei Vertretern der Jugend- und Auszubildendenvertretung am Bahnhof in Michelstadt, um zu unserem diesjährigen Azubiausflug nach München aufzubrechen. Glücklicherweise „spendierte“ die Sparkasse Odenwaldkreis allen Teilnehmern einen halben Tag Urlaub, sodass wir unsere Reise frühzeitig antreten konnten.

Schon auf der Hinfahrt hatten wir unheimlich Spaß, obwohl es sehr spät und kalt wurde.

Von Michelstadt nach Frankfurt fuhren wir mit dem Zug und warteten am Hauptbahnhof auf unserem Bus nach Nürnberg. Entgegen unseren Erwartungen war die lange Fahrt mit dem Bus komfortabel und unsere Wartezeit in Nürnberg ging schnell herum.

In München angekommen haben wir uns auf dem Weg in unser Hotel in unmittelbarer Nähe zum Olympia Park gemacht, um unser Gepäck abzulegen und uns ein wenig frisch zu machen. Das Hotel war sehr modern und jugendlich, worüber wir uns alle sehr gefreut haben. Eine Stunde nach der Ankunft trafen wir uns in der Lobby und fuhren gemeinsam zur Bayrischen Landesbank (BayernLB).

Vor Ort wurden wir sehr herzlich empfangen und Herr Daniel Hoffmann schuf sofort eine lockere Atmosphäre indem er mit viel Humor in einen interessanten Vortrag startete. An seiner Seite war eine junge Dame, die grade ausgelernt hatte. Er berichtete uns in erster Linie über das Konzept der BayernLB und darüber, wie viel Einfluss die Digitalisierung auf das Geschäftsmodell hat. Wir sprachen auch über die Dynamik der Stadt München und wo mittlerweile die Schwerpunkte im Kundengeschäft der Großstadt liegen. Besonders toll war, dass alle in die Gespräche eingebunden wurden und wir so interaktiv auch eigene Erfahrungen einbringen konnten. Im Anschluss führte uns Herr Hoffmann durch und um die Räumlichkeiten der BayernLB und lud auf einen Aperitif in der hauseigenen Vinothek ein. Wir Azubis waren uns alle einig, dass dieser Pflichtprogrammpunkt sehr passend war und es nicht besser hätte laufen können.

Nachdem wir uns ins unserem Hotel etwas ausruhen konnten, fuhren wir am Abend gemeinsam in die Innenstadt. Diese Fahrt wurde sehr abenteuerlich, da unser präferiertes Restaurant voll war und wir noch keinen „Plan B“ hatten. Als wir dann endlich in einem italienischen Restaurant angekommen waren, wurde die Stimmung wieder besser und wir hatten auch dort sehr viel Spaß. Später am Abend begaben wir Azubis uns in eine Bar, um den Freitagabend schön ausklingen zu lassen, auch das war unheimlich lustig.

Den nächsten Tag durften wir auf eigene Faust verbringen. Die Jungs gingen gemeinsam auf ein Fußballspiel und wir Mädels besuchten den wunderschönen Viktualienmarkt in Münchens Innenstadt. Obwohl dieser sehr gut besucht war, war die Atmosphäre sehr schön und danach bummelten wir ein wenig in den zahlreichen Läden dort.

Den Samstagabend verbrachte ein Teil von uns in einem tollen Club in München, um etwas zu feiern und zu tanzen. Die andere Hälfte besuchte ein Irish-Pub. Der Abend verlief sehr gut und wir hatten riesigen Spaß.

Wie zu erwarten, hatten wir am nächsten Tag zwar ein wenig Kopfschmerzen, machten uns dann aber am frühen Nachmittag mit dem Bus über Stuttgart und Mannheim auf den Weg nach Frankfurt.

Zusammenfassend kann ich im Namen aller Auszubildenden sagen, wie dankbar wir sind, dass uns Azubis solche Ausflüge ermöglicht werden. Das Wochenende hat uns als Team total zusammengeschweißt, obwohl wir auch vorher schon eine starke Gruppe waren. Diese Möglichkeit bekommt nicht jeder Auszubildende, sodass man auch daran wieder sieht, wie schön es ist in der Sparkassen-Familie zu leben und zu arbeiten.

 

Fotos von Larissa Palme (Sparkasse Odenwaldkreis)